FB EmbrachFB Embrach

Teaminformationen:

Das erste Frauenteam der FB Embrach tritt schon sehr lange in dieser Besetzung an. Einzig unsere jüngste Spielerin ist zu einem späteren Zeitpunkt aus dem Nachwuchs dazugestossen. Der gute Zusammenhalt auch neben dem Feld ist etwas sehr spezielles und hat im Team einen grossen Stellenwert. Das Hauptziel am diesjährigen Europapokal ist, uns nach der Vorrrunde unter den ersten zwei Teams zu klassieren und die Finalrunde am Sonntag bestreiten zu können.

FB Embrach

Nr. 1 Nadine Graf (Abwehr) 08.05.1990

Nr. 2 Tanja Hiltebrand (Abwehr) 02.07.1984

Nr. 3 Claudia Anderegg (Angriff) 04.04.1985

Nr. 6 Irene Schönenberger (Angriff) 18.09.1981

Nr. 7 Nadin Morf (Abwehr) 08.08.1982

Nr. 8 Nicole Leuzinger (Zuspiel) 09.08.1980

 

bisherige Erfolge:

Europapokal:

1999 3. Rang Feld

2005 2. Rang Halle

Schweizermeisterschaft:

6- facher Schweizermeister Feld

4- facher Schweizermeister Halle

 

zum Verein:

Nach der Trennung im Frühjahr 1994 von der Männerriege hat sich der Verein sehr schnell entwickelt. Mit knapp 100 Mitgliedern sind wir bereits ein grosser Verein im Embracher Tal. Es sind nun mehr als 20 Jahre her, als damals noch in der Männerriege der damalige Spielleiter Emil Tobler die ersten Gehversuche in der Nachwuchsarbeit machte. 1994 wurde dann ein eigener Verein gegründet als Unterriege der Männerriege Embrach. 2004 wurde die endgültige Abspaltung von der Männerriege und damit auch dem Turnverein vollzogen. Der Verein erhielt einen neuen Namen, ein neues Outfit und einen kompletten Vorstand. Faustball Embrach wurde geboren und direkt dem ZTV (Zürcher Turnverband) unterstellt.

Ziele der FB Embrach sind, mittels gezielter Jugendförderung und intensivem Training das Faustballspiel, für beide Geschlechter, als Leistungssport anzubieten, anderseits aber auch das Faustballspiel als Ausgleichssport und Freizeitbeschäftigung zu fördern.

Zusätzliche Informationen